Man mus auch mal geben können…

Während der Planungen unseres Weihnachtskonzertes im Bunker in Rostock kam der Gedanke, Geld für den „guten Zweck“ zu sammeln. Die Wahl fiel uns dabei nicht schwer; es sollte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) werden. Die DGzRS ist eine der modernsten Seenotrettungsorganisationen weltweit und an der gesamten deutschen Küste, von Borkum bis nach Usedom, sind ihre Rettungskreuzer in den Häfen ein vertrautes Bild.

Rausfahren wenn andere reinkommen – das Motto der Seenotretter gibt allen auf See Sicherheit, egal ob Berufsschiffer oder Freizeitskipper. Allein im Jahr 2016 kamen die Jungs und Mädels auf 2.019 Einsätze auf Nord- und Ostsee und retteten so 677 Menschen. Respekt.

Auch in unseren Reihen gibt es viele, die als Paddler, Segler oder Surfer stets mit einem guten Gefühl auf dem Wasser unterwegs sind, in dem Wissen, dass die nächste Rettungsstation nicht weit ist. Als nichtstaatliche Organisation finanziert sich die DGzRS ausschließlich aus Spendengeldern, daher wollten auch wir unseren kleinen Beitrag zu dieser wichtigen Sache leisten.

So unterbrachen wir unser Konzert im Bunker, um in vorweihnachtlicher Atmosphäre Geschenke an unser Publikum zu versteigern und den Erlös den Seenotrettern zu Gute kommen zu lassen. Wir haben unsere größten Schätze geopfert, eine einzigartige Autogrammkarte von Kevin, Mozarts komplette Symphonien auf Vinyl oder ein originales Ölgemälde aus der Feder eines unbekannten vietnamesischen Künstlers. Unsere spendenfreudigen Gäste, animiert durch Superauktionator Philipp, ließen keinen Gegenstand liegen und füllten das DGzRS-Sammelschiffchen mit stolzen 103,60EUR.

 

Vielen Dank an unser super Publikum!

 

 

Wenn Ihr also irgendwo so ein Spendenschiffchen stehen seht, in einer Kneipe oder sonst wo, dann schmeißt ruhig den einen oder anderen Taler rein, Ihr tut damit wirklich Gutes! Weitere Infos gibt es hier:

Web: http://www.seenotretter.de

Facebook: https://www.facebook.com/seenotretter/

Kommentare sind geschlossen.